D1 holt sich ungeschlagen die Herbstmeisterschaft

Posted on Posted in Allgemein, D-Jugend

Mit einem hart umkämpften 3:1 (1:0)-Erfolg beim TSV Altenstadt hat sich die Weilheimer D1-Jugend ungeschlagen die Herbstmeisterschaft erkämpft. Bei den Altenstadtern, mit bisher nur einem Sieg weit unten in der Tabelle, taten sich die Weilheimer aber überraschend schwer. Zwar waren sie zu Beginn drückend überlegen, doch viele vergebene Chancen – darunter ein vom guten Altenstadter Torhüter parierter Elfmeter – scheinen weiter ein Markenzeichen der Weilheimer in dieser Saison zu sein.

Bei zwei Kontern über ihre schnellen Spitzen hätten die Gastgeber durchaus auch in Führung gehen können. Doch just in der Phase, in der sich die Altenstadter fingen, trafen die Weilheimer über einen herrlich herausgespielten Angriff, den Maximilian Mühlhans cool abschloss, zum 1:0 (20.)
Die zweite Halbzeit verlief ähnlich, mit Weilheimer Chancenwucher, ehe Noah Mertens eine maßgenaue Flanke von Luca Vonlanthen direkt über den Torwart ins Netz lupfte – ein Traumtor (35.). Es folgten weitere vergebene Möglichkeiten, und wie schon so oft in dieser Saison machten es die Weilheimer spannend: Einmal den Ball nicht ordentlich geklärt, erzielte Altenstadt den Anschlusstreffer (48.). Doch die Gäste blieben ruhig, der starke Vonlanthen erzwang schließlich kurz vor Schluss ein Eigentor zum 3:1-Endstand (57.)