Weilheimer D1-Jugend hält Kurs auf Herbstmeisterschaft

Posted on Posted in D-Jugend

Mit einem 2:0 (1:0)-Auswärtssieg beim TSV Peißenberg 2 bleibt die Weilheimer D1-Jugend von Trainer Edin Ohran weiter ungeschlagen und hält unbeirrt Kurs auf die Herbstmeisterschaft.

Doch der Erfolg in Peißenberg war ein hartes Stück Arbeit. Zwar begannen die Weilheimer stark, brachten den Ball aber nicht im Tor unter. Mitte der ersten Halbzeit war plötzlich ein Bruch im Spiel, die Gastgeber ergriffen die Initiative und kamen zu einigen guten Chancen. Kurz vor der Halbzeit schlugen die Weilheimer – zu diesem Zeitpunkt überraschend – doch noch zu: Eine Hereingabe von Julian Kuhar verwertete Noah Mertens gekonnt zum 1:0.

In der zweiten Halbzeit wogte das ausgeglichene und abwechslungsreiche Spiel weiter hin und her, ein mustergültiger Konter sorgte schließlich in der 38. Minute für die Vorentscheidung: Einen Abschlag von Torwart Finn Meister leitete Mertens weiter auf Luca Vonlanthen, der aus halbrechter Position zum 2:0 traf. Zum Glück für die Weilheimer, dass sich die Peißenberger im Sturm ungeschickt anstellten – meist trafen sie bei ihren durchaus guten Möglichkeiten das Tor nicht, und wenn doch, war Meister zur Stelle. Da auch die Weilheimer ihre wenigen Konterchancen vergaben, blieb es letztlich beim siebten Sieg aus acht Saisonspielen.